FDI-DICHTUNGEN®

FDI® -Montageanleitung Deutsch
Typ 21

Manschettenpackung


• Die folgenden Hinweise beziehen sich auf FDI Manschettenpackung Typ 21.

• Wir empfehlen, die FDI Manschettenpackung Typ 21 in der Original-Verpackung an einem trockenen und belüfteten Platz zu lagern.

• Die Abschlussringe werden immer als geteilte Ringe geliefert, um die Stütz- und Pressfunktion zu optimieren.

Zylindermontage
bei einstellbarer Kammer

1. Säubern Sie zunächst das Gehäuse gründlich und fetten Sie es anschließend ein.

2. Fetten Sie nun ebenfalls die einzelnen Ringe der FDI Manschettenpackung Typ 21 ein. Achten Sie hierbei darauf, die Dichtlippen unter keinen Umständen zu beschädigen.

3. Setzen Sie die Ringe der FDI Manschettenpackung Typ 21 einzeln in das Gehäuse ein, wobei die Lippen gegen den Druck gerichtet werden müssen.

HINWEIS: Auf korrekten Sitz der Ringe achten. Zum montieren der Ringe nur Werkzeuge ohne scharfe Kanten verwenden, um Beschädigungen der Dichtung zu vermeiden.

4. Installieren Sie nun die Buchse und den Halteflansch, um einen leichten und gleichmäßigen Druck auf die Packung auszuüben.

5. Legen Sie Abstandsstücke zwischen das Zylinderende und die Halteplatte und ziehen Sie die Schrauben fest.

Falls später erforderlich, können Sie mehr Druck auf die Packung bekommen, indem Sie die Stärke der Abstandsstücke verringern.

Zylindermontage
bei NICHT einstellbarer Kammer

1. Für nicht einstellbare Kammern liefern wir unsere FDI Manschettenpackung Typ 21 mit kalibrierter Satzhöhe.

Darum ist es wichtig zu prüfen, dass die Gehäusetiefe H1 minus der Buchsenlänge H2 der nominalen Packungshöhe Hnom entspricht.

2. Säubern Sie zunächst das Gehäuse gründlich und fetten Sie es anschließend ein.

3. Fetten Sie nun ebenfalls die einzelnen Ringe der FDI Manschettenpackung Typ 21 ein. Achten Sie hierbei darauf, die Dichtlippen unter keinen Umständen zu beschädigen

4. Setzen Sie die Ringe der FDI Manschettenpackung Typ 21 einzeln von Hand in das Gehäuse ein, wobei die Lippen gegen den Druck gerichtet werden müssen.

HINWEIS: Auf korrekten Sitz der Ringe achten. Zum montieren der Ringe nur Werkzeuge ohne scharfe Kanten verwenden, um eine Beschädigung der Dichtung zu vermeiden.

5. Installieren Sie nun die Buchse und den Halteflansch, um einen leichten und gleichmäßigen Druck auf die Packung auszuüben und ziehen Sie die Schrauben fest.

6. Falls später erforderlich, können Sie mehr Druck auf die Packung bekommen, indem Sie das Gehäuse öffnen und Abstandsstücke aus Metall, mit einer zuvor berechneten Stärke zwischen der FDI Manschettenpackung und der Buchse installieren.

Kolbenmontage

1. Prüfen Sie, ob die Kammertiefe mit der nominalen Packungshöhe übereinstimmt.

2. Montage der Packung Ring für Ring mit Lippe zur Druckseite.

Auf korrekten Sitz der Ringe achten.

3. Halteflansch verschrauben und Kolben mit montierter FDI Manschettenpackung Typ 21 in den Zylinder einführen.

FDI® und FDI-DICHTUNGEN® sind eingetragene Marken der Friedrich GmbH

FRIEDRICH GmbH - Höffgeshofweg 2 - 47807 Krefeld, Germany - www.fdi-dichtungen.com
Tel.: ++49-(0)2151-835770 - Fax: ++49-(0)2151-835777 - e-mail: info@fdi-dichtungen.com

© 2009/0 by FDI® - Design